Start Wie Sie uns unterstützen
Stiftungskapital
Stiftungskapital
Das Stiftungskapital der Kronberg Stiftung beläuft sich auf derzeit 300.000 Euro.

Den Grundstock dieses Kapitals bilden die Vermächtnisse der Kronbergerinnen Johanna Haag, Margarete Luise Jacobi und Nelly Schrodt, die der Evangelischen Markus-Gemeinde Schönberg eng verbunden waren; hinzu kamen und kommen Zustiftungen von Kronberger Bürgerinnen und Bürger; wie zum Beispiel von Gisela Lindenberg, Anne-Catrien Pues, Dr. Christoph Bark, Dr. Axel Gollnick, Klaus Mellin und dem Bläserensemble Schoenberg Brass.

Als vergleichsweise junge Stiftung ist die Kronberg Stiftung auf absehbare Zeit insbesondere auf das Anwachsen ihres Kapitalstocks angewiesen, beispielsweise durch Zustiftungen, Nachlässe oder Vermächtnisse.

Treffend formulierte Bürgermeister Klaus Temmen bei der Feier zur Gründung der Stiftung am 6. Dezember 2008:

"Stiftungen sind wie Weinberge, in denen Jahr für Jahr Trauben reifen. Generationen von Winzern ernten Früchte von Reben, die vorausschauend in ertragreiche Böden gepflanzt wurden."